Kunst Spektakel Revolution N°5

Gerade aus dem Druck kommt:

Arbeitsgruppe Kunst und Politik im Bildungskollektiv (Hg.),
›Kunst Spektakel Revolution #5. Zum Verhältnis von Kunst, Politik und radikaler Gesellschaftskritik‹.

Wie immer in konsequenter Gestaltung von: Julian Krischker, Schroeter und Berger (Berlin).
Erschienen im Katzenberg Verlag: Hamburg 2016, ISBN: 978-3-942222-07-5.
Format: 29,71 x 21,01 cm, 112 Seiten, brosch.
Bestellen: hier.

Inhalt

  • Jörg Finkenberger: Die Ordnung herrscht in Berlin
  • Olga Montseny: Polizei und Ausnahmezustand
  • Arne Kellermann: ad Neoliberalismus
  • Susann Offenmüller: Dem Schmerz ein Menschenopfer
  • Roger Behrens: Zur Kritik der Gewalt (Fragmente)
  • David Ricard: Idyllium
  • Julian Kuppe: Ohnmacht und Inszenierung
  • L&M: Wer nicht wütend ist, kann nicht denken
  • Jakob Hayner: Missverständnisse über Kulturindustrie
  • Mikkel Bolt-Rasmussen: Acting in Culture while being against all Culture

(Es folgt in Kürze ein Auszug aus meinem Beitrag …)

(70)