Frohe Ostern ... Frohe Ostern …

Bitte beachten!

Wer Weiss Widerstand Wer Weiss Widerstand

100 Jahre Peter Weiss – »Die Ästhetik des Widerstands« Zur Staffettenlesung / weitere Informationen & Material: hier. (37)

Streifzüge 68 Streifzüge 68

Die Streifzüge Nr. 68 sind erschienen. Thema: (no) future! (43)

Bild und Gedanke Bild und Gedanke

Gerade erschienen: Gerhard Schweppenhäuser (Hg.), ›Bild und Gedanke. Hermann Schweppenhäuser zum Gedenken‹, Springer VS: Wiesbaden 2017. Darin mein Beitrag ›Radikale Aufklärung‹, S. 43–50. (81)

Streifzüge 67 Streifzüge 67

Die Streifzüge 67 (Sommer 2016) sind erschienen. Thema: Alltag.

ACHTUNG: katzenberg-verlag.de ist wieder online ACHTUNG:
katzenberg-verlag.de
ist wieder online

Die Internetseite vom Katzenberg Verlag ist wieder online, und der Verlag ist über die auf der Seite katzenberg-verlag.de angegebenen (E-Mail-) Adressen erreichbar. (63)

Streifzüge 66 Streifzüge 66

Die neue Ausgabe der Streifzüge ist erschienen.
Thema: Nabelschau.

Ordnung und Fortschritt. Notizen zu Sport und Ideologie anlässlich der Olympiade in Rio Ordnung und Fortschritt.
Notizen zu Sport und Ideologie anlässlich der Olympiade in Rio

In Kürze gibt es hier die Langfassung meiner ›Notizen zu Sport und Ideologie anlässlich der Olympiade in Rio‹, die gerade in der ›iz3w‹ Nr. 353, März/April 2016, erschienen sind.

Streifzüge 65 Streifzüge 65

Die Streifzüge Nr. 64 sind erschienen, Thema: Spiel.


AUS DEM ARCHIV: HALBBILDUNG VERSUS GEGENBILDUNG.

Bildung, Bildungstheorie (Notiz)

Was überhaupt heute, in aller Vielfalt, als Bildungsbegriff oder -begriffe, was an Überlegungen und Vorschlägen zu Bildung, Ausbildung, Schule und Beruf, Erziehung und Pädagogik etc. in die Debatte gebracht wird, ist ein Bestand, der in seinen verschiedensten Theorien bereits in den 1970er und 1980er Jahren festgestellt war. (Das hat zu tun mit: Postmoderne, freilich: Lyotard, ›Das postmoderne Wissen‹ …)

Virulent ist die Abgeschlossenheit von Bildungstheorien in Hinblick auf die Bildungspraxis: Was bedeuten Theorien auf dem Stand von 1980, wenn sie für das 21. Jahrhundert schlichtweg wiederholt werden? – Relevant ist das vor allem kritisch gerade für den Bereich kritischer Bildungstheorie (die auch insofern sich kritisch verstand, als dass sie – historisch-materialistisch – immer schon auf Praxis, ergo kritische Bildungspraxis orientiert war …): für Heydorn, für Schmied-Kowarzik u. a.


MEHR ZUM THEMA.
Die Geschichte der Kunst
Die Geschichte der Kunst

Ernst H. Gombrich, ›Die Geschichte der Kunst‹, Phaidon Verlag: Berlin 2016, 1050 S. brosch. Kleine Ausgabe / »Erste deutsche Kompaktausgabe« Besser, kompakter, bündiger ist sie nicht zu haben: Die Geschichte der Kunst. Die erste Auflage erschien 1950. Es folgten zahlreiche weitere Auflagen, bis 1960 jedes Jahr eine, dann in kleinen Abständen erweiterte und überarbeitete Ausgaben, Übersetzungen in viele …

Hey Ihr Dreiecke!
Aufgepasst!
Es regnet Rechtecke!
Hey Ihr Dreiecke! Aufgepasst! Es regnet Rechtecke!

Dieses wunderschöne Buch – ein Kinderbuch aus der Reihe der ohnehin wunderschönen Kinderbücher des Phaidon-Verlags* – ist heute mit der Post gekommen, und will alsbald besprochen sein! Allerdings ist Josef Albers nicht der Autor des Buches: Vielmehr ist er der Künstler (noch genauer: er und Studierende) der (die) hier mit Arbeiten vorgestellt werden; eine namentlich nicht erwähnte Person …

Kosmos

»Ich fange den Druck meines Werkes (des Werks meines Lebens) an. Ich habe den tollen Einfall, die ganze materielle Welt, alles was wir heute von den Erscheinungen der Himmelsräume, von den Nebelsternen bis zur Geographie der Moose auf den Granitfelsen wissen, alles in Einem Werke darzustellen, und in einem Werke, das zugleich in lebendiger Sprache anregt und das …



AUS DEM ARCHIV: POSTURBANISMUS.

Wohnen im Kapitalismus

Eine kleine Kulturgeschichte des Wohnens. Das Feature von Radio Corax beschäftigt sich mit der Entstehung, der Funktion und dem Bedeutungswandel des Wohnens im Kapitalismus. Dabei wird sowohl auf die Inszenierung von Wohnen in der Werbeindustrie eingegangen, als auch auf pragmatische Ansätze der kollektiven Häuserverwaltung. Zentral bleibt die Frage, wie Wohnen im Kapitalismus überhaupt möglich ist. Link zur Sendung: …


AUS DEM ARCHIV: POPKULTURINDUSTRIE.
Pop & Populismus (Notiz)

Erstens. – Populismus unterstellt ein authentisches Volk, ein echtes Gemeinschaftsinteresse bzw. das echte Interesse der Gemeinschaft (nämlich das authentische Interesse der Gemeinschaft an sich selbst). Zweitens. – Volk, Gemeinschaft und Gemeinschaftsinteresse sind ideologische Figurationen, die sich mit der Moderne bzw. dem bürgerlichen Zeitalter (mit und nach der französischen Revolution 1789) etabliert haben. Das heißt: ein auf Volk und …



REZENSIONEN: PAPIER.

Nach Geschichte und Klassenbewusstsein Nach Geschichte und Klassenbewusstsein
Mathias Greffrath (Hg.), ›Re: Das Kapital. Politische Ökonomie im 21. Jahrhundert‹, Verlag Antje Kunstmann: München 2017, 240 S. geb.
Weltbürger ohne Welt Weltbürger ohne Welt
Birgit Lahann, ›Peter Weiss. Der heimatlose Weltbürger‹, Verlag J.H.W. Dietz Nachf.: Berlin 2016, 336 S. geb.
Provokation und Propaganda Provokation und Propaganda
Klaus Honnef, ›Pop Art‹, Kleine Reihe – Genre, Taschen Verlag: Köln et al. 2017, 96 S. Hardcover.
Kollektiv neurotisch Kollektiv neurotisch
Christian Kohlross, ›Kollektiv neurotisch. Warum die westlichen Gesellschaften therapiebedürftig sind‹, Verlag J.H.W. Dietz Nachf.: Berlin 2017, 144 S. brosch.
Auflösungs­erscheinungen Auflösungs­erscheinungen
Johannes Ullmaier, ›Pop Shoot Pop. Über Historisierung und Kanonbildung in der Popmusik‹, Verlag Frank Hofmann: Rüsselsheim 1995, 105 S. brosch.
Alles im Wandel Alles im Wandel
Bernd Flessner, ›Was ist Was‹ – Bd. 140: ›Zukunft. Alles im Wandel‹, Tessloff Verlag: Nürnberg 2016, 50 S. kart.
Bildungsphilosophie und pädagogische Praxis Bildungsphilosophie und pädagogische Praxis
Stephan Geuenich, Daniel Krenz-Dewe, Janek Niggemann, Robert Pfützner, Kathrin Witek (Hg.), ›Wozu brauchen wir das? Bildungsphilosophie und pädagogische Praxis‹, Verlag Westfälisches Dampfboot: Münster 2016, 229 S. brosch.
Mehr aus der
Schublade:
Papier.
REZENSIONEN: KINO & SOUND.

Gute Musik! Schöne Musik! Gute Musik!
Schöne Musik!
Tak €2 / Gianni Brezzo, [s/t], LP: Kompakt / Dorfjungs 2017.
Osaka, Spanky und noch mehr Osaka, Spanky und noch mehr
Jacques Palminger & 440 Hz Trio, ›Spanky‹, CD / LP / Digital: Staatsakt / Caroline International 2016.
Kein Kreuz, keine Krone Kein Kreuz, keine Krone
›Kein Gott, kein Herr! Eine Geschichte der Anarchie‹, Regie: Tancrède Ramonet, absolut Medien / Arte Edition, DVD: 142 Min. (D 2017)
Der Neue Mensch Der Neue Mensch
›Der Neue Mensch. Aufbruch und Alltag im revolutionären Russland‹, Reiner Rother & Alexander Schwarz (Hg.), Suhrkamp / absolut Medien: 2 DVD, 412 Min. (D 2017)
Projekt A (im Kreis) Projekt A (im Kreis)
›Projekt A. Eine Reise zu anarchistischen Projekten in Europa‹, Regie: Marcel Seehuber & Moritz Springer, Neue Visionen Medien, 85 Min. (D 2015)
Ten Years After (I) Ten Years After (I)
Helios, ›‎Ayres‹, CD / LP: Type 2007.
Fünf Lichtjahre (vom Mars) Fünf Lichtjahre
(vom Mars)
David Bowie, ›Five Years (1969–1973)‹, 12CD Box / 13LP Box: Parlophone Records 2015.
Schöne Ghettowelt Schöne Ghettowelt
Blumfeld, ›Die Welt ist schön. Drei Singles 1991 / 92‹, CD / EP: ZickZack / WSFA 2002.
Mehr aus den
Schubladen:
Sound.
Kino.
WEITERE TEXTE.