Seminare
Wintersemester 2016 / 2017: Gegenwartskulturelle Ideale der Gerechtigkeit

Wintersemester 2016 / 2017:
Gegenwartskulturelle Ideale der Gerechtigkeit

Zusammen mit Freiheit und Selbstbestimmung ist Gerechtigkeit eines der großen Topoi der Moderne und spiegelt sich auch in der modernen Kultur: Ideale der Gerechtigkeit manifestieren sich in einer Vielzahl von Bildern, die in der zweiten Hälfte des zwanzigsten Jahrhunderts ihren mannigfaltigen Ausdruck in einer (mittlerweile ubiquitären) Popkultur haben – im Film, in der Musik, in der Literatur, aber …

Wintersemester 2016 / 2017: »And Justice for all!« – Theorie und Praxis des Anarchismus

Wintersemester 2016 / 2017:
»And Justice for all!« –
Theorie und Praxis des Anarchismus

Zu den politischen Bewegungen der Neuzeit, die von einem emphatischen Gerechtigkeitsideal durchdrungen sind, zählt unbedingt der Anarchismus in all seinen Schattierungen (Individualanarchismus, Anarchosyndikalismus, Rätekommunismus, Anarchafeminismus etc.). Wir wollen uns in diesem Seminar mit der Geschichte anarchistischer Theorie und Praxis beschäftigen und die gesellschaftlichen, philosophischen und politischen Voraussetzungen des Anarchismus in Hinblick auf die Gerechtigkeitsideale erkunden. Im Mittelpunkt steht …

Wintersemester 2016 / 2017: Anpassung, Normalität, Subversion. Aspekte einer Soziologie der Alltagskultur

Wintersemester 2016 / 2017:
Anpassung, Normalität, Subversion.
Aspekte einer Soziologie der Alltagskultur

Der moderne Mensch lebt in der Alltäglichkeit, die paradox durch die Wiederkehr des ewig Gleichen, den Trott, die Wiederholung, wie auch durch die Abweichung davon gekennzeichnet ist: Diffus bleibt, ob zum Alltag die Arbeitszeit, der Beruf, das notwendige Geldverdienen dazugehören, oder ob das Alltagsleben allein durch die Freizeit bestimmt ist; indes erweitert sich der Alltag zur Alltagskultur: sie …

Wintersemester 2016 / 2017: Digitale Kultur als Cultural Turn

Wintersemester 2016 / 2017:
Digitale Kultur als Cultural Turn

(25)

Wintersemester 2016 / 2017: Utopien in der Popmusik /  Popmusik als Utopie

Wintersemester 2016 / 2017:
Utopien in der Popmusik / Popmusik als Utopie

In den 1950er Jahren veröffentlicht der Philosoph Ernst Bloch sein Hauptwerk ›Das Prinzip Hoffnung‹, in dem es um die Frage nach der Wirklichkeit und Möglichkeit konkreter Utopie geht. Im selben Jahrzehnt, das ist bekannt, erobert der Pop, der Rock ’n’ Roll, der Soul etc. die Welt. – Utopie ist wörtlich ein Nicht-Ort; solche Nicht-Orte gibt es rein geografisch …

Wintersemester 2016 / 2017: Bildung, Identität, Kultur - im Zeitalter des globalen Kapitalismus

Wintersemester 2016 / 2017:
Bildung, Identität, Kultur – im Zeitalter des globalen Kapitalismus

Wir leben in einem Zeitalter der Globalisierung, das gilt als hinlänglich bekannt, und diese Globalisierung als allenthalben herrschenden Kapitalismus zu bezeichnen, ist längst zum Allgemeinplatz geworden. Bildung – was immer damit auch gemeint ist – vermittelt keinen exklusiven Zugang mehr, um sich mit dieser oder jener Meinung »kritisch« einzumischen; alle dürfen irgendwie mitreden. Auch der Bereich der Kultur …

Wintersemester 2012/2013: Übung Kulturtheorie

Wintersemester 2012/2013: Übung Kulturtheorie

WS 12/13 | HCU | Übung Kulturtheorie (8)

Wintersemester 2012/2013: Medien versus Bildung

Wintersemester 2012/2013: Medien versus Bildung

WS 12/13 | Universität Hamburg | Medien versus Bildung, Geschichte und Perspektiven von (schulischen) Lehr- und Lernprozessen (0)