Abbildung: YNO, ›Kreise‹, Kugelschreiber auf Papier, 2. Okt. 2014.
BUCH DES MONATS.
Die Soldatenmatrix
Bereits 2018 erschienen – und nun, ein Jahr später, ist beachtlich: das Schweigen über dieses wichtige Buch. Friedman gelingt nicht weniger als eine Aktualisierung und Reformulierung von Freuds ›Massenpsychologie und Ich-Analyse‹ (sozusagen als Ich-Psychologie und Gruppenanalyse). »Ich behaupte, nicht ...
Das Nachleben des Nationalsozialismus
Theodor W. Adorno, ›Aspekte des neuen Rechtsradikalismus – Ein Vortrag‹, mit einem Nachwort von Volker Weiß, Suhrkamp: Berlin 2019, 80 S. brosch.
Zum Mond
Günther Anders, ›Der Blick vom Mond. Reflexionen über Weltraumflüge‹, C. H. Beck: München 1970 (2. Aufl. 1994), 192 S. brosch.
Hier ist die Kulturindustrie als Imperiengeschäft
Berthold Seliger, ›Vom Imperiengeschäft. Konzerte – Festivals – Streaming – Soziales. Wie Großkonzerne die kulturelle Vielfalt zerstören‹, Edition Tiamat: Berlin 2019, 344 S. brosch.
Rechte Räume
»Was tun? Die Aufgabe ist es, mit Walter Benjamin gesprochen, ›die Geschichte gegen den Strich zu bürsten.‹ Das ist das Ziel dieser Ausgabe.« – Anh-Linh Ngo
Linke Melancholie
Enzo Traverso, ›Linke Melancholie. Über die Stärke einer verborgenen Tradition‹, aus dem Französischen von Elfriede Müller, Unrast Verlag: Münster 2019, 296 S. brosch.
Resonanzverhältnisse
Klaus Weber, ›Resonanzverhältnisse. Zur Faschisierung Deutschlands – Politisches Tagebuch‹, Argument Verlag: Hamburg 2018, 600 S., kart. Besprechung folgt. (26)
Das Altern der Neuen Linken
Noch einmal Einblick in die Prozessakten einer Revolte, die keiner machen wollte, bei der aber alle irgendwie dabei waren
Die Kolonialisierung der vernetzten Welt
Renato Curcio, ›Das virtuelle Reich. Die Kolonialisierung der Fantasie und die soziale Kontrolle‹, aus dem Italienischen von Gregor Sanders, bahoe books: Wien 2017, 144 S. brosch. (14)
Rest in Pop
Martin Büsser, ›Für immer in Pop. Texte, Artikel und Rezensionen aus zwei Jahrzehnten‹, Ventil Verlag: Mainz 2018, 240 S. brosch. Zum Verlag: hier. (15)
Als Pop unsere Welt für immer …
Ernst Hofacker, ›1967‹ … Besprechung folgt … (95)