Ästhetik ohne Widerstand

Ästhetik ohne Widerstand

»Ästhetik ohne Widerstand« benennt konservative, reaktionäre, gegen- und pseudorevolutionäre Tendenzen in der zeitgenössischen Kunst. Ob wissenschaftliche Aufsätze, Gesprächsproto­kolle, Polemiken, Essays oder Bilder – Künstler, Schulen, Genres wie auch der Kunstmarkt und aktuelle Debatten geraten hier ins Feuer der Kritik.

(11)