Schutz vor Freiheit

»Generell lässt sich sagen: Freies Denken ist der beste Schutz vor Freiheit. Die Emanzipation des Sklaven verhindert man am ehesten, wenn man sich in moderner Manier der Emanzipation seines Denkens widmet. Man lehre ihm, sich zu fragen, ob er frei sein will oder nicht, und er wird sich nicht befreien.«

(8)

Gilbert Keith Chesterton, ›Orthodoxie. Eine Handreichung für die Ungläubigen‹ (Frankfurt am Main 2000, S. 206)