Jahrhundertwende

Wolfgang Fritz Haug:
»Mir scheint, dass man in anderer Hinsicht sagen könnte: so wenig Anfang wie im Moment war noch nie. Es scheint keine Energien, keine Phantasie, keine Kräfte, keine Handlungsfähigkeit zu geben, um dieses herumliegende Material zu bearbeiten.«
(›Ende der Nachkriegszeit – Ende des Antifaschismus?‹, Oskar Negt im Gespräch mit Wolfgang Fritz Haug, in: ›Das Argument. Zeitschrift für Philosophie und Sozialwissenschaften‹, Nr. 200, 35. Jg. / Heft 4, Juli / August 1993, S. 536)

Wolfgang Fritz Haug wird im März 2016 achtzig Jahre alt.
Beim Argument Verlag erscheint sein »Werkstatt-Journal« ›Jahrhundert-Wende‹.

Das Buch wird besprochen (Text folgt).

Hallenbaduniversität und Radiobücherkiste bringen etwas von, mit und über Haug.

Haugs Homepage (mit reichlich Material zum Lesen und Hören): hier.

(11)