aa

Wintersemester 2016 / 2017:
»And Justice for all!« –
Theorie und Praxis des Anarchismus

Zu den politischen Bewegungen der Neuzeit, die von einem emphatischen Gerechtigkeitsideal durchdrungen sind, zählt unbedingt der Anarchismus in all seinen Schattierungen (Individualanarchismus, Anarchosyndikalismus, Rätekommunismus, Anarchafeminismus etc.).
Wir wollen uns in diesem Seminar mit der Geschichte anarchistischer Theorie und Praxis beschäftigen und die gesellschaftlichen, philosophischen und politischen Voraussetzungen des Anarchismus
in Hinblick auf die Gerechtigkeitsideale erkunden.
Im Mittelpunkt steht dabei das Grundmotiv des Anarchismus: die Idee der herrschaftsfreien Gesellschaft. Was bedeutet das für eine Gerechtigkeitskonzeption?

(27)